Alle Beiträge von Alina Enders

http://ask.fm/Aliinaaax33 https://www.facebook.com/alina.enders

Menschen sind nicht sie selbst, vor anderen

Sagt mal, kennt ihr dass, wenn jemand sich euch gegenüber ganz anders verhält , als vor seinen Freunden?Ich hab mir heute die Frage gestellt, warum das so ist.

Ich habe auch eine Antwort darauf gefunden. Ich denke, viele Menschen haben einfach Angst, ihre wahren Gefühle vor ihren Freunden zu zeigen, wahrscheinlich würden sie es nicht verstehen. Sie haben Angst  ausgelacht zu werden, verachtet zu werden, nicht mehr ihren Stand in der Clique zu haben. Menschen sind nicht sie selbst, vor anderen weiterlesen

Es ist der Neid, der den wahren Charakter eines Menschens wiederspiegelt.

Ich werde einfach auf euch scheißen.
Es gibt Leute die sind es wert, die stehen hinter dir egal was kommt. Auch wenn alle gegen dich sind, sind sie bei dir und halten zu dir ! Sie sind für dich da und machen dir Mut! Und dann gibt es Leute, die sind es eben nicht wert. Und soll ich euch sagen warum? Weil sie selber nichts auf die Reihe kriegen, sie sind mit Ihrem Leben unzufrieden und wollen dass es dir genauso geht.
Es ist der Neid, der den wahren Charakter eines Menschens wiederspiegelt. Jemand spielt dir eine wunderbare Freundschaft vor. Du vertraust dich wem an und am Ende? Am Ende weiss es die halbe Welt. Oder ein anderes Beispiel, du warst mit jemandem zusammen, ihr wart glücklich, sehr lange Zeit aber dann ging es in die Brüche. Du hast ihn/sie vergessen aber andersrum nicht.
Letztendlich spricht sich rasend schnell herum , was für ein Mensch du wärst. Es werden einfach Gerüchte in die Welt gesetzt.
Von einem Menschen, der dir doch eigentlich so nahe stand.
Aus all diesen Situationen die uns immer wieder begegnen werden, schließe ich, dass ich einfach auf die, die es nicht wert sind, auch keinen Wert mehr lege. Selbst wenn es sich erst im Nachhinein rausstellt. – Nie mehr ;) !

Wenn du leicht vertraust, verlierst du.

Alle spielen deine Freunde doch reden hinter dem Rücken über Dich keiner hat den Mut, dir seine Meinung ins Gesicht zu sagen ! Irgendwann hast du das Gefühl, alle hätten sich gegen dich verschworen, aber nein. Es sind meist nur 1/2 Personen die neidisch auf dich sind und alle mit sich ziehen – mit sich, GEGEN dich.Sie erfinden Lügen. Die anderen glauben sie und dein Ruf ist schneller weg wie du gucken kannst, ohne dass du irgendwas gemacht hast.Du kannst niendem vertrauen außer dir selbst. Du musst Grenzen setzen. Deine “Freunde” zeigen mit dem Finger auf dich, machen sich lustig, doch dabei haben sie immer 4 Finger auf sich selbst gerichtet. Sie werden alles vom Leben zurück bekommen.
Dir gehts schlecht. Du fühlst dich alleine. Wo sind die Menschen die dir tagtäglich schreiben wie wichtig du Ihnen bist, sind sie für dich da? oder haben sie etwas besseres vor?Du würdest wahrscheinlich alles andere absagen um in so einem Moment bei deinem Freund zu sein.
Nach vielen solcher Erfahrungen lernst du damit umzugehen und zu erkennen, wer deine Freundschaft überhaupt wert ist.

Der Tod- ein Anfang vom Ende ♥‘

Hey Leute, heute geht es um das Thema “Der Tod”,

Viele von euch werden dieses Gefühl, eine geliebte Person von heute auf morgen zu verlieren,kennen. Es ist unbeschreiblich. Da ist nichts als ein eisiger Schmerz und eine verdammte Hilflosigkeit und Machtlosigkeit. Doch egal wie viel wir weinen,was immer wir auch tun,wir werden diese Person vorerst gehen lassen müssen. So schwer es auch ist,so weh es auch tut. Ein Mensch ist erst tot,sobald er vergessen wird. Alle verstorbenen Menschen leben in unserem Herzen weiter und werden von uns getragen,bis der Augenblick folgt, an dem auch unsere Zeit abgelaufen ist und wir diese Person endlich wieder in den Arm schließen können. Wir lassen eine Person los,doch diese Person lässt die ganze Welt hinter sich. Alles was sie sich aufgebaut hat,die Familie die Freunde. Von oben wird stolz auf uns herab geschaut. Also freut euch auf den Moment,andem alle wieder zusammen kommen und trauert nichtsein Lebenlang nach,was ihr nicht ändert könnt. ♥

Leichtgläubigkeit ist keine Stärke!

Kennt ihr das? Ihr glaubt jemanden in und auswendig zu kennen und mit einem Schlag lernt ihr eine völlig neue Seite an jemandem kennen? Man sollte nicht so leichtgläubig sein, wenn dir jemand etwas sagt, kann er es auch einfach sagen, weil er an dir etwas verändern oder etwas erreichen will. Glaube nicht alles was du hörst, glaube nur dass, was du siehst und fühlst. Was meint ihr weshalb auch blinde Menschen glücklich sind? Manchmal sogar glücklicher als die sehenden? Weil sie sich einzig und allein auf das verlassen, was sie fühlen. ♥. 🙂

Stimmungsschwankungen ._.

Hey Leute :*

Kennt ihr das auch, wenn ihr totale Stimmungsschwankungen habt?
Ich bin heute morgen aufgewacht und hatte direkt schlechte Laune.
Ich habe von vielen Ereignissen aus meiner Vergangenheit geträumt..
sowas kann ich nie nur ein Traum sein lassen, ich nehme es immer mit in mein reales Leben und beschäftige mich damit. Ich fühlte mich krank, ich hatte Bauchschmerzen und mir ging es einfach nicht gut, deswegen war ich nicht in der Schule. Mir ist bewusst, dass ich mir mit meinen Fehlstunden alles verbauen kann, doch heute war es mir egal. Ich hatte keine Lust auf nichts. Ich saß einfach da und habe mich im Spiegel betrachtet, Musik gehört  und nachgedacht. Nachdem ich aufstand, mich fertig machte und gefrühstückt hatte, hatte ich aufeinmal normale Laune. Es war nichts gut und nichts schlecht, es war eben einfach so, wie es war. Ich fuhr zu meiner Oma und legte mich bei ihr auf’s Sofa. Als ich wieder Zuhause ankam, war ich durchgefroren. Mir war richtig kalt! Daraus entstand die aggressive Laune. Ich hätte einfach alles vor die Wand werfen können. Einfach nur mal ins Kissen schreien, hätte vielleicht schon gereicht, aber daran hab ich erst gar nicht gedacht. Ich habe mich so sehr in diese schlechte Laune hinein gesteigert, dass sie mehrer Stunden anhielt. Ich konnte mich ablenken, alles, sie ging einfach nicht weg. Wie auf einen Schlag, hatte ich dann von der einen auf die andere Sekunde wieder gute Laune, es war alles toll und ich lief singend durch’s Haus. Solche Tage habe ich echt nicht oft, aber oft genug, um mich zu fragen, woher das kommt.
Ich meine, mal schlechte Laune zu haben ist was ganz normales, aber dann so abzudrehen, wohl eher nicht ._.
-> & da ist sie wieder, die schlechte Laune.

Mobbing? – Bitte schau nicht weg !

Du siehst Tagtäglich wie dieser eine Junge von seinen Mitschülern fertig gemacht wird. Er wird heftig beleidigt und ausgelacht. Weil es alle machen, ist es cool? Die Anführerin oder der Anführer fühlt sich immer stärker und für diesen Jungen wird es immer schlimmer. Jeder Tag wird für ihm zum Kampf. Schau nicht weg! Sei etwas besseres als die anderen, sei du selbst! Wenn es nicht deine Art ist, jemanden ins Lächerliche zu ziehen, dann stell dich gegen die anderen. Du wirst erkennen dass immer mehr “Mobber” sich mit auf deine Seite stellen werden. Solche Menschen nennt man auch Mitläufer. Sie ziehen mit, um nicht selbst das Opfer zu werden. Sich gegen eine große Gruppe zu stellen, bedeutet Mut- großen Mut! Doch so mehr mutige es gibt, um so größer wird die Gruppe, die nicht wegschauen! Meldet euch bei den Lehrern oder bei der Polizei. Bezieht auch die Eltern mit ein, manchmal spielt dies für die Täter und für das Opfer eine große Rolle.  Erst wenn einer den Anfang macht, Mut zu beweisen, wird sich etwas ändern- SCHAU NICHT WEG!

Keiner ist perfekt !

Ich gehöre zu den Menschen, die auch vor vielen anderen Meinungen, ihre Meinung vertreten- Ihr auch?

Es gibt Zeiten, da denke ich darüber nach zu wem ich gehöre. Zu denen, die jeden Tag trinken – obwohl ich nicht jeden Tag trinke? Oder zu denen, die täglich Drogen konsumieren- obwohl ich total gegen Drogen bin? Oder gehöre ich zu denen, die sich bevor sie ihr Haus verlassen erst drei Stunden schminken müssen? Die auch im Winter High Heels an den Füßen tragen- obwohl es für mich nicht das wichtigste ist, dass jedes Haar an meinem Kopf, perfekt sitzt?
Vielleicht gehöre ich auch zu den Menschen, die sich anders kleiden und schminken, ihrer Stimmung entschprechend- obwohl ich nie Kajal benutze oder mich meiner Laune nach kleide? Gehöre ich zu diesen Schlägertypen? Die sich ihren Respekt mit Angstmacherrei erobern? – Obwohl ich Schlägerreien hasse? Oder zu denen, die mehr über andere lachen als über sich selbst? – Obwohl ich mir immer ein eigenes Bild von Menschen mache? Oder vielleicht zu denen, die immer die Wahrheit sagen und nie lügen? – Ich versuche immer ehrlich zu sein aber lügen tut jeder Mensch mal. Gehöre ich zu den Schulabbrechern, denen ihr Leben egal ist? oder zu denen die nach der Schule direkt anfangen weiter zu lernen?
Irgendwie kann ich mich keiner dieser Gruppen zuordnen. Ich bin von allem etwas. Einfach ich selbst! Es gibt Tage, da hab ich keinen Bock auf die Schule, es gibt wiederrum auch Tage, da lerne ich nur. Es gibt Momente in denen lüge ich und in anderen sage ich die Wahrheit.Augenblicke, in denen ich wütend bin und jemanden an die Wand klatschen könnte und Momente in denen ich mich ungeschminkt unwohl fühle. Ich bin nicht Perfekt. Aber dass ist NIEMAND hier, selbst wenn er es glaubt. Aber genau das, macht uns doch aus. Wir machen Fehler, jeden Tag und wir lernen aus ihnen. Wir lernen aus allem was wir tun, was nicht heißt, dass wir es nie wieder tun. Wir überschreiten Grenzen, die klar sichtbar sind, weil wir es nicht dürfen. Wir setzen alles auf’s Spiel für nichts. Auf dieser Welt ist Keiner Perfekt, nur das Leben ist es manchmal ! : )

Ich danke euch für eure „Falschheit“ ! ;)

Ich danke allen Menschen, die mich belogen und hintergangen haben, denn sie haben mich stark gemacht.Ich danke allen Menschen, die mich vor ihren Freunden ignorieren und mir Hintenrum sagen wie wichtig ich ihnen bin, denn daran kann ich jetzt erkennen, wem ich wirklich wichtig bin. Ich danke allen Menschen die ihre Versprechen gebrochen haben, durch sie bin ich unabhängig geworden.Ich danke den Menschen, die nicht an mich glauben. Durch sie nehme ich Zweifel als Herausforderung an. Ich danke allen Menschen, die mich allein gelassen haben, sie haben mir gezeigt, das Worte gesagt werden können und dennoch nichts bedeuten, das hat mich vorsichtiger gemacht. Ich danke den Menschen, die mir etwas vorgespielt und mich verletzt haben, weil ich durch sie, kleine Glücksmomente im Leben wahrnehme und schätze. Ich danke den Menschen, die schlecht über mich reden. durch sie lerne ich, das Neid den wahren Charakter zeigt. Und ich danke allen Menschen die mich zu dem gemacht haben was ich heute bin.. UNABHÄNGIG ! Vielleicht ist es einfach Schicksal, das man im Laufe seines Lebens, so viele falsche Menschen kennenlernt, um wenn man die richtigen trifft,sie zu erkennen und zu schätzen : )

Sei du selbst, denn die anderen gibt es schon :)

Du stehst auf, schaust in den Spiegel und wünscht dir wieder mal du wärst jemand anderes? Du hast Bauchschmerzen weil du gleich in die Schule gehen musst?Weil du Panik vor den Situationen hast, in denen die anderen, die sich mal deine Freunde nannten, blöde Sprüche klopfen? Dazu kommt der Druck in der Schule, du willst im Unterricht mitmachen aber traust dich nicht aufzuzeigen aus Angst etwas falsches zu sagen? Schluss damit! Wer hat zu sagen wer cool ist und wer nicht? Wer hat zu bestimmen was gut aussieht und was nicht? Wer hat den Ton anzugeben? Niemand. Du bist ein genauso liebenswerter Mensch wie jeder andere ! Leider gibt es auf dieser Welt viel zu viele Mitläufer, die selbst bloß Angst haben, an deiner Stelle zu sein. Ausgeschlossen zu werden. Ausgelacht zu werden. Aber ich sag dir was, all die Menschen die denken, sie wären was besseres als du, werden im Leben nicht weit kommen.  Denn ihr Verhalten ist kindisch und irgendwann werden die Mitmenschen erwachsen. Dann stehen sie alleine da. Es kommt nicht darauf an, immer die schönste oder die tollste zu sein ! Wenn man mal scheiße aussieht ist das auch kein Problem. Deine Freunde müssen dich so nehmen wie du bist, sonst sind sie es nicht wert ! 🙂