Archiv der Kategorie: Freundschaft

Wenn Erinnerungen lebendig werden..

Ein Lied, ein Geruch, ein Bild rufen Millionen Erinnerungen auf und lassen sie lebendig werden. Manchmal fühlt es sich so an, als hätten wir es gerade eben erlebt, manchmal sogar, als ob wir es jetzt in diesem Moment ein weiteres mal erleben. Es gibt schöne und weniger schöne Erinnerungen. Erinnerungen, bei denen wir lächeln müssen. Wenn Erinnerungen lebendig werden.. weiterlesen

Drogen

„Sie können dich fliegen lassen, doch sie können auch Leben ruinieren und Menschen zu Tieren machen. “ – Sido

In unserem heutigen Alltag begegnen mir immer mehr Menschen, vor allem Jugendliche, die Drogen konsumieren. Jedes mal aufs neue gebe ich mein bestes, um diesen Menschen die Augen zu öffnen, vergeblich. Bei den Betroffenen redet man gegen Wände, solange diese, die Einsicht nicht selbstständig erfahren. Drogen weiterlesen

Wenn ein Mensch geht, muss man stark sein.

Jeder von uns hat es durchgemacht. Jeder von uns hat es erlebt. Und jeder von uns, wird es noch öfters erleben. Wir alle haben schon mal einen Menschen verloren, der uns besonders nahe stand. Einen Menschen, von dem wir dachten, er würde uns ein lebenlang begleiten. Einen Menschen, der irgendwie zu einem gehört. Ohne den man es sich einfach nicht vorstellen kann, weiter zu machen. Das Schicksal hat zwei Menschen getrennt, die ohne einander nicht leben wollen. Das Schicksal ist rücksichtslos. Doch warum? Jeder Mensch, der in unser Leben tritt, ist entweder, eine Strafe oder ein Geschenk. Manchmal tut ein Mensch uns nicht gut, obwohl wir ihn so sehr lieben. Wir verlieren ihn und im ersten Moment, fühlt es sich unerträglich an, doch wenn die Zeit vergeht und man begonnen hat, loszulassen, merkt man oft, dass es einem besser geht, ohne diesen Menschen und er uns im Endeffekt nicht gut tat. Wir verlieren Menschen. Manchmal verlieren wir sie nur, weil wir etwas besseres verdient haben. Manchmal verlieren wir sie, weil sie uns das, was sie mit uns auf den Weg geben sollten, mitgegeben haben. Ähnlich wie eine Blume. Sie wächst und wächst, aber wenn sie ihren Nutzen erfüllt hat, verwelkt sie. In diesem Falle, bringt es nichts an etwas festzuhalten, was längst verloren ist. Denn es ist nicht das festhalten, was die wahre Stärke beweist, sondern das loslassen. Wenn du fliegen willst, musst du loslassen, was dich runterzieht.

 

Eifersucht und Vertrauen ..♥

Eifersucht ist das Gefühl, nicht genug von dem Partner beachtet zu werden, die Angst, jemanden zu verlieren, an irgendwen anderes. Die Angst, dass der Partner eine andere Person toller finden könnte. Wenn wir eifersüchtig sind, übertreiben wir alle. Am besten quatschen wir dann noch mit unseren Freunden darüber, die das selbe beobachten, wie wir und uns damit nur noch verrückter machen. Eifersucht gehört zu jeder Beziehung, genauso wie Vertrauen. Eifersucht und Vertrauen ..♥ weiterlesen

Menschen sind nicht sie selbst, vor anderen

Sagt mal, kennt ihr dass, wenn jemand sich euch gegenüber ganz anders verhält , als vor seinen Freunden?Ich hab mir heute die Frage gestellt, warum das so ist.

Ich habe auch eine Antwort darauf gefunden. Ich denke, viele Menschen haben einfach Angst, ihre wahren Gefühle vor ihren Freunden zu zeigen, wahrscheinlich würden sie es nicht verstehen. Sie haben Angst  ausgelacht zu werden, verachtet zu werden, nicht mehr ihren Stand in der Clique zu haben. Menschen sind nicht sie selbst, vor anderen weiterlesen

Es ist der Neid, der den wahren Charakter eines Menschens wiederspiegelt.

Ich werde einfach auf euch scheißen.
Es gibt Leute die sind es wert, die stehen hinter dir egal was kommt. Auch wenn alle gegen dich sind, sind sie bei dir und halten zu dir ! Sie sind für dich da und machen dir Mut! Und dann gibt es Leute, die sind es eben nicht wert. Und soll ich euch sagen warum? Weil sie selber nichts auf die Reihe kriegen, sie sind mit Ihrem Leben unzufrieden und wollen dass es dir genauso geht.
Es ist der Neid, der den wahren Charakter eines Menschens wiederspiegelt. Jemand spielt dir eine wunderbare Freundschaft vor. Du vertraust dich wem an und am Ende? Am Ende weiss es die halbe Welt. Oder ein anderes Beispiel, du warst mit jemandem zusammen, ihr wart glücklich, sehr lange Zeit aber dann ging es in die Brüche. Du hast ihn/sie vergessen aber andersrum nicht.
Letztendlich spricht sich rasend schnell herum , was für ein Mensch du wärst. Es werden einfach Gerüchte in die Welt gesetzt.
Von einem Menschen, der dir doch eigentlich so nahe stand.
Aus all diesen Situationen die uns immer wieder begegnen werden, schließe ich, dass ich einfach auf die, die es nicht wert sind, auch keinen Wert mehr lege. Selbst wenn es sich erst im Nachhinein rausstellt. – Nie mehr ;) !

Wenn du leicht vertraust, verlierst du.

Alle spielen deine Freunde doch reden hinter dem Rücken über Dich keiner hat den Mut, dir seine Meinung ins Gesicht zu sagen ! Irgendwann hast du das Gefühl, alle hätten sich gegen dich verschworen, aber nein. Es sind meist nur 1/2 Personen die neidisch auf dich sind und alle mit sich ziehen – mit sich, GEGEN dich.Sie erfinden Lügen. Die anderen glauben sie und dein Ruf ist schneller weg wie du gucken kannst, ohne dass du irgendwas gemacht hast.Du kannst niendem vertrauen außer dir selbst. Du musst Grenzen setzen. Deine “Freunde” zeigen mit dem Finger auf dich, machen sich lustig, doch dabei haben sie immer 4 Finger auf sich selbst gerichtet. Sie werden alles vom Leben zurück bekommen.
Dir gehts schlecht. Du fühlst dich alleine. Wo sind die Menschen die dir tagtäglich schreiben wie wichtig du Ihnen bist, sind sie für dich da? oder haben sie etwas besseres vor?Du würdest wahrscheinlich alles andere absagen um in so einem Moment bei deinem Freund zu sein.
Nach vielen solcher Erfahrungen lernst du damit umzugehen und zu erkennen, wer deine Freundschaft überhaupt wert ist.

Mobbing? – Bitte schau nicht weg !

Du siehst Tagtäglich wie dieser eine Junge von seinen Mitschülern fertig gemacht wird. Er wird heftig beleidigt und ausgelacht. Weil es alle machen, ist es cool? Die Anführerin oder der Anführer fühlt sich immer stärker und für diesen Jungen wird es immer schlimmer. Jeder Tag wird für ihm zum Kampf. Schau nicht weg! Sei etwas besseres als die anderen, sei du selbst! Wenn es nicht deine Art ist, jemanden ins Lächerliche zu ziehen, dann stell dich gegen die anderen. Du wirst erkennen dass immer mehr “Mobber” sich mit auf deine Seite stellen werden. Solche Menschen nennt man auch Mitläufer. Sie ziehen mit, um nicht selbst das Opfer zu werden. Sich gegen eine große Gruppe zu stellen, bedeutet Mut- großen Mut! Doch so mehr mutige es gibt, um so größer wird die Gruppe, die nicht wegschauen! Meldet euch bei den Lehrern oder bei der Polizei. Bezieht auch die Eltern mit ein, manchmal spielt dies für die Täter und für das Opfer eine große Rolle.  Erst wenn einer den Anfang macht, Mut zu beweisen, wird sich etwas ändern- SCHAU NICHT WEG!