Unsicher?- brauchst du gar nicht sein! :)

Das Thema für heute ist Unsicherheit. Kennst du das, wenn du in Panik ausartest nur weil du ein Referat halten musst? Du einkaufen gehen sollst oder in eine neue Klasse kommst? Neue Menschen kennenlernst? Mir schießen in solchen Momenten 1000 Gedanken durch den Kopf.  “Was denken sie wohl von mir”?, “wie finden sie mich”? … Wir machen uns damit selbst verrückt. Du lebst dich Beispielsweise in einer neuen Klasse erst nach viel Zeit gut ein weil es dir schwer fällt, Kontakte zu knüpfen. Du sagst nicht viel, bringst dich in keine Gespräche mit ein und ziehst dich zurück. Dadurch denken die anderen Mitschüler vielleicht, dass du dich für etwas besseres hälst, sie können ja nicht wissen dass du unsicher bist. Am liebsten würdest du die Welt anhalten und weglaufen? Genau das ist der Falsche Weg. Du musst, egal wie schwer es ist, dich diesen Situationen stellen und wenigstens einmal zu Ihnen schauen und lächeln. Versetzt dich mal in die Lage der neuen Mitschüler um. Es kommt ein neues Mädchen in deine Klasse, wahrscheinlich hast du ohnehin schon Angst dass sie beliebter sein könnte als du. Sie stolziert mit dem Kopf gesenkt in die Klasse, geht an dir vorbei und setzt sich auf Ihren Platz ohne sich vorgestellt zu haben oder sonst irgendetwas gesagt zu haben. Vielleicht würdest auch du dann daran denken, dass sie sich für was besseres hält, was rein gar nicht der Fall ist. Genauso ist das bei dir. Was kann dir schon großartig passieren?  Alle Menschen sind unterschiedlich und doch gleich, jeder vertritt eine andere Position in seinem Freundeskreis. Die, die sich für die größten halten und immer dumme Sprüche ablassen, sind meistens die, die sich ohne die ganze Bestätigung, die sie von anderen bekommen klein fühlen und Angst haben. Menschen die über andere lachen, lenken somit nur von sich selbst ab.
Und genau das, musst du immer im Kopf behalten ! ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*